Unangepasstes Denken

Unangepasstes Denken ist nicht dasselbe wie Kreativität. Es ist dafür allerdings eine wichtige Voraussetzung. Es ist die Kunst viele verschiedene Antworten auf eine Frage zu finden. Oder eine Frage auf unterschiedliche Weise zu interpretieren. Unangepasstes Denken ist die Fähigkeit nicht linear oder eindimensional zu denken.

Im Alter von 3 – 5 Jahren können das 98% der Kinder.
Im Alter von > 25 nur noch etwa 2% der Erwachsenen.


Diese Zeilen oben konnte ich vor einiger Zeit mal während einer Doku auf arte schnell und fast fehlerfrei mitschreiben. Sie entspringen also inhaltlich nicht meiner Feder. Im Gegensatz zu den folgenden Beiträgen.

Wir hatten da ein paar Schränke in unserem Büro. Wie konnte man den Chef dezent darauf hinweisen, dass alte, graue Aktenschränke in Büros Denkblockaden verursachen und zur Datensicherung ungeeignet sind?

Ein Artikel von mir in der Mitarbeiterzeitschrift. Die Headline ist O-Ton vom Interview-Partner und war die Steilvorlage für diesen Artikel, der auch online verfügbar war. Es gab keinen Leser, der das Magazin hier nicht neugierig herum gedreht hat. Gerüchten zufolge soll es sogar Kollegen gegeben haben, die ihren Monitor…
Nein. Quatsch.
Ein lustiger Gedanke, wie einfach man als Gestalter Menschen dazu bringen kann unsinnige Sachen zu machen. Oder sie sich auch nur vorzustellen. Haha. Erwischt!
Das rechts (links) abgebildete Interview in echtem HTML-Code war über den Link links (rechts) für unsere web-affinen Leser tatsächlich so online abrufbar.
Auf diesen Artikel bin ich wegen der ganzen Raffinessen besonders stolz. 😉
Den hoch komplexen Code (farbige Textauszeichnung) habe ich selber geschrieben.
Und er hat sogar funktioniert. Hätte.
…Wenn ich vor lauter Vorfreude nicht total vergessen hätte, den Link bei der Veröffentlichung zu aktivieren. Aber das erwähne ich hier besser nicht.

Ich glaube, dass nicht unwenige Menschen, wenn sie mit Leidenschaft, Humor, Ironie oder Sarkasmus oder manchmal auch nur einfach mit mehr als sechs Zeilen Text konfrontiert werden, teilüberfordert sind. Das ändert sich allerdings schlagartig, wenn sie vorher dafür Eintritt zahlen mussten oder bereits mehrere Bierchen intus haben oder davor die Sportschau konsumiert haben. Diese Zusammenhänge konnte ich wissenschaftlich noch nicht tiefer analysieren, aber ich arbeite daran.

Künstlerische Darstellung der in der Werbung von Auftraggebern gerne im Zusammenhang mit Design oder Gestaltung verwendeten Begriffe pfiffig, kreativ, innovativ und disruptiv. Bitte beachten Sie genauer die Unterscheidung von kreativ und disruptiv. Leider wird auch oft pfiffig und disruptiv verwechselt. Und gewöhnlich mit innovativ. Auch kreativ und pfiffig, die ja sehr nah beieinander …. Aber das führt hier zu weit.

Schade. In diesem Ranking steht nichts von Unangepasstem Denken. Mir gefällt die Aufzählung trotzdem.
Kreativität steigt im Kurs. Das Bild ist ein Screenshot aus dem PBS-Report. Einem informativen Online-Magazin über das, was die Papier- Büro- und Schreibwarenwelt aktuell so bewegt. https://www.pbsreport.de/