F+

Nix Sonntag.
Nix Spaziergang.

Wir machen uns hier mit meiner Frau seit Monaten, seit Jahren Gedanken darüber, wie wir das was wir machen, was uns AUSMACHT, ins Netz stellen. Jeder braucht ja heute eine Webseite um sichtbar zu sein. Um zu existieren. Als Beweis, dass es einen gibt. Nichts hat uns dabei glücklich gemacht. Denn wir sind keine Agentur. Keine Werbetechniker. Ich bin kein Grafiker, der Informationen hübsch macht. Die Schubladen, die es in der Branche gibt, passen alle nicht.

Das was passt, ist das Bild vom Feuer im Backes. Eigentlich. Eigentlich eher das, was passiert wenn man es an macht. Man nimmt das kleine Streichholz und hält es an die trockenen Scheite. Und Wham! Brennts.

Das, was da passiert wenn es WHAMM! macht, kann man nicht reduzieren auf „Wir bedrucken T-Shirts.“
Es ist Sonntag und vorhin hat noch ein Kunde angerufen, weil ich mich geweigert habe, ein Praxisschild neben einer Mülltonne zu montieren. – Sowas geht doch nicht – oder?
Oder : „Ich bin Grafiker. Ich kann Ihnen eine hübsche Image-Broschüre gestalten, wenn Sie mir die Bilder und den Text zur Verfügung stellen.“ DAS KANN MAN NICHT TRENNEN.
Ich bin Medienfachwirt. Ich weiss, wie man betriebswirtschaftlich an so etwas heran geht.
Oder – Ich arbeite beim Schäfer Shop und gestalte Katalogseiten.
Oder – Ich arbeite seit 15 Jahren im Marketing.
Oder – Ich schreibe gerne Texte in unserer Mitarbeiterzeitschrift. Texte sind nicht Texte. Wie Rot nicht Grün ist.
Ich bin gelernter Elektroniker. Ich kenne den Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom.
Ja. Ich habe 2 Jahre im Direktvertrieb auf Provisionsbasis gearbeitet und jeden Tag 6 – 15 Verkaufsgespräche geführt.
Oder – Ich mag es wenn Dinge funktionieren.
Oder – Wir mögen schöne Sachen.
Das ist alles WischiWaschi.

Nein.

Wir brennen für das was wir tun.
Für das wozu wir stehen.
Und das, was das hier auf den Seiten ausmacht – passt in keinen USP.

USP?


Unique Selling Preposition.

Alleinstellungsmerkmal eines Produktes, einer Firma, oder einer Idee.
Marketingsprech.
Muss in einen Satz – kurz und knapp formuliert sein. Da oben stehen 17 Sätze.
3 Sollen es maximal sein…

Jetzt regnet es und ich wollte noch raus. Frische Luft schnappen.
Käse.