F+ ? Ist das Werbung? Oder kann das weg?

Logo Fplus

F+ ist anerkannt sachkundig in Kommunikation, Marketing und Grafik.
Das selbst formulierte Ziel von F+ ist die Herstellung hoch explosiver Gemische
aus leicht flüchtigen Ideen, zündelndem Text und brandbeschleunigender Grafik.
Gemäß den Richtlinien der GefStoffV ist F+ damit von Amts wegen her verpflichtet,
sich und seine Erzeugnisse mit dem Gefahrstoffsymbol „F+ – Hochentzündlich“
zu kennzeichnen.

Hochentzündliche Werbung

Hierzu zwei kurze Auszüge aus der derzeit gültigen Gefahrstoffverordnung
(GefStoffV)

Abschnitt 1
§ 2 Begriffsbestimmungen
(1) Gefahrstoffe im Sinne dieser Verordnung sind 1. gefährliche Stoffe und Gemische nach § 3, 2. Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, die explosionsfähig sind, 3. Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, aus denen bei der Herstellung oder Verwendung Stoffe nach Nummer 1 oder Nummer 2 entstehen oder freigesetzt werden.
…
(17) Sachkundig ist, wer seine bestehende Fachkunde durch Teilnahme an einem behördlich anerkannten Sachkundelehrgang erweitert hat. In Abhängigkeit vom Aufgabengebiet kann es zum Erwerb der Sachkunde auch erforderlich sein, den Lehrgang mit einer erfolgreichen Prüfung abzuschließen. Sachkundig ist ferner, wer über eine von der zuständigen Behörde als gleichwertig anerkannte oder in dieser Verordnung als gleichwertig bestimmte Qualifikation verfügt.

Für den interessierten Leser hier die ganze GefStoffV als handliches Druck-PDF fürs Wohnzimmer übers Sofa.